Aufruf zur Blogparade
Aufruf Blogparade

Verrücktes Essen

Weltweit

Blogparade

Ein Blick in die Küchen dieser Welt eröffnet einem leckere und oft auch merkwürdige Speisen. Die einen Reisenden sind eher zurückhaltend, die anderen stürzen sich wagemutig auf die Auswahl und probieren sich durch die verrücktesten Leckereien.

Ich möchte in dieser Blogparade alle Kollegen dazu einladen, von ihren leckersten und verrücktesten Speisen zu erzählen, die sie auf ihren Reise kennengelernt haben.

Ein Blick in die Küchen dieser Welt eröffnet einem leckere und oft auch merkwürdige Speisen. Die einen Reisenden sind eher zurückhaltend, die anderen stürzen sich wagemutig auf die Auswahl und probieren sich durch die verrücktesten Leckereien.

Ich möchte in dieser Blogparade alle Kollegen dazu einladen, von ihren leckersten und verrücktesten Speisen zu erzählen, die sie auf ihren Reise kennengelernt haben.

Blogparade – Mein verrücktestes Urlaubsessen

Kennt ihr das: Ihr seid in einem fremden Land, schlendert über einen Markt, sitzt im Restaurants und fragt euch, was ihr essen sollt? Die einen sind lieber vorsichtig und verlassen sich auf Altbekanntes. Die anderen sind neugierig und probieren sich durch ihr Urlaubsziel.

Ich selber gehöre sicherlich zur zweiten Kategorie. Für mich gibt es fast nichts Interessanteres und Spannenderes als in die Töpfe dieser Welt zu schauen. Dabei sind mir auch schon einige, für Europäer echt merkwürdige Gerichte auf den Teller gekommen.

Zubereitung Stinky Tofu Taiwan

Habt ihr beispielsweise schon mal fermentieren, stinkenden Tofu oder gar Schlange gegessen? Wer jetzt sagt „ist wie Hühnchen“ – Nein, sie erinnert von der Konsistenz eher an festes Schweinefleisch. Eine weitere Kuriosität ist Hähnchenhoden, der in Taiwan übrigens eine traditionelle Zutat in der Hochzeitssuppe ist.

Kurios und verrückt bedeutet natürlich nicht, dass das Essen nicht lecker ist. Denn Schnecken auf dem Djemna el Fna in Marrakesch oder auch der Pig Blood Cake auf den Nachtmärkten in Taiwan sind echt lecker, wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat.

Schnecken

Griechisch bei Fineontour

Bei Josefine von Fineontour geht es an die Olympische Riviera mit ihren wunderschönen und ruhigen Stränden. Als Tagesausflug bietet sich Thessaloniki an. Dort gibt es auf dem Modiano, dem Markt „der Gerüche“, viele griechische Spezialitäten zu entdecken. Auch Josefinde ist fündig geworden und hat sich das erste Mal an eine ganze Tentakel gewagt. Hier geht es zu Josefines Artikel.

Tentakel in Griechenland

The Road Most Traveled in Singapur

Singapur ist ein kulinarischer Melting Pot, verschiedenste Kulturen fließen in die Küche des Inselstaates ein. Somit ergibt sich eine unglaubliche Vielfalt für die Geschmacksknospen. Dabei gibt es auch Kuriositäten wie die Stinkfrucht, „Western Food“ und Silberfische. Und durch diese kuriosen Gerichte hat sich Michelle von The Road Most Traveled durchprobiert. Hier geht es zu ihrem Artikel.

Essen in Singapur

Was mich nun natürlich interessiert sind eure Erfahrungen mit leckerem und verrücktem Urlaubsessen, weshalb ich zu dieser Blogparade aufrufe.

Was ist das verrückteste oder auch leckerste Essen, was ihr schon mal auf Reisen oder im Urlaub gegessen habt?

Um teilzunehmen schreibt einen Artikel und verlinkt darin auf diesen Artikel. Ich möchte gerne alle Beiträge sammeln und wie hier in einer Übersicht darstellen.

Schickt mir daher bitte noch ein schönes Bild im Format 822x550px und eine kurze Beschreibung, worum es in eurem Artikel geht (Leckerei, Reiseziel & Co.) an mail@fernweh-koch.de

Ich freue mich auf spannende und leckere Beiträge.

Wenn ihr mehr Informationen und Impressionen wollt, folgt mir gerne auf Facebook, Pinterest und Instagram. Klickt dazu einfach auf das jeweilige Bild unten. Ihr findet Fernweh-Koch außerdem bei Bloglovin und Flipboard.

Fernweh Koch Über
Fernweh Koch Facebook
Fernweh Koch Pinterest
Fernweh Koch Instagram