Reiseküche
Food Trends 2018
Essen & Entdecken
Jedes Jahr hat seine eigenen ganz speziellen Lebensmittel- und Esstrends. Seien es Superfoods, Bowls oder Streetfood. Ich habe mich für euch auf die Suche nach den Food Trends für 2018 begeben und viel Interessantes und Kurioses entdeckt.

Auf dieser Seite findet ihr vier spannende Food Trends, die sich bei uns in diesem Jahr durchsetzen könnten.

Jedes Jahr bringt seine eigenen neuen Trends hervor. In den letzten Jahren kamen beispielsweise immer mehr sogenannte Superfoods raus, die am besten direkt in den Trucks der Streetfood-Küche zubereitet wurden. Daneben wurden noch Detox-Drinks, Algen und alles was fleischlos ist in der Werbung angepriesen.

Ich habe mich für euch auf die Suche nach den Food-Trends für 2018 begeben und viel Interessantes und Kurioses entdeckt. Fündig wurde ich u.a. bei Baum + Whitemans Food Trend Report und in Auszügen des Food Report 2018 von Hanni Rützler und Wolfgang Reiter. Dabei ist mir immer wieder aufgefallen, dass sich einige prophezeite Trends für die letzten Jahre scheinbar noch nicht richtig durchgesetzt haben.

Diese sind dann natürlich direkt wieder Trend für 2018.  In dieser Artikelserie stelle ich euch einige der angesagten Lebensmitteltrends für 2018 vor und werde den ein oder anderen Trend auch mal direkt testen. Seid gespannt.

Levante Küche

Die Wurzeln der Levante-Küche liegen in den östlichen Mittelmeerländern wie Israel, Syrien oder Jordanien. Sie ist überwiegend vegetarisch geprägt und gilt als gesund und vielfältig. Typische Vertreter sind beispielsweise Falafel oder Hummus. Lest hier mehr über die Hintergründe und Zutaten der Levante Küche.

Filipino Food

Grundzutaten der philippinischen Küche sind vor allem Reis, Fisch und Meeresfrüchte in allen Variationen. Durch die Einflüsse der benachbarten Länder Asiens und einiger ehemaliger Seefahrer-Nationen ist das Essen auf den Philippinen sehr abwechslungsreich, ähnelt oft aber auch der europäischen Küche.

Fried Pickles

Als Soul Food sind frittierte Essiggurken und andere Gemüsesorten ein abwechslungsreicher Snack für die Seele. Im Süden der USA sind sie längst bekannt und verbreitet. Dafür werden die Gurken in Spalten oder Scheiben geschnitten, mit Bierteig ummantelt und frittiert. Hier zeige ich euch, wie man sie macht.

Tee-Cocktails

Im kommenden Sommer erwarten uns nicht mehr nur Gin Tonics & Co. sondern erfrischende Cocktails mit verschiedenen Tees wie Earl Grey, Green Tea, japanischer Matcha und viele mehr. Durch den Tee erhält der Cocktail neue Geschmacksnoten und durch den Alkohol entfaltet umgekehrt der Tee einen intensiveren Geschmack.

Wenn ihr mehr Informationen und Impressionen wollt, folgt mir gerne auf Facebook, Pinterest und Instagram. Klickt dazu einfach auf das jeweilige Bild unten. Ihr findet Fernweh-Koch außerdem bei Bloglovin und Flipboard.

Fernweh Koch Über
Fernweh Koch Facebook
Fernweh Koch Pinterest
Fernweh Koch Instagram
Möchtest du dir diesen Artikel zum Nachlesen bei Pinterest merken?

Dann klicke einfach auf das Bild.