Taiwanische Tee-Eier

Die taiwanischen Tee-Eier sind ein prima Snack für Zwischendurch und man kann sie in vielen Supermärkten Taiwans, wie z.B. den 7/11 Shops finden. Durch den Sud aus schwarzen Tee und Sojasoße erhalten die Eier nicht nur eine dunkle Maserung, sondern auch ein kräftig-würziges Aroma. Mit Hilfe von diesem Rezept und mit nur sehr wenig Aufwand könnt ihr diesen Snack Zuhause schnell selber zubereiten.

Zutaten für die Tee-Eier

Zubereitung

1. Lasst Wasser zusammen mit 2 Esslöffeln schwarzen Tee, Salz und 1 Teelöffel 5-Gewürze Pulver aufkochen.

2. Sobald das Wasser kocht gebt etwa 1-2 Esslöffel Sojasoße sowie 4 Eier hinzu und lasst die Eier hart kochen.

3. Nach wenigen Minuten könnt ihr die Schale der Eier mit einem Löffel etwas anschlagen, sodass sich Risse bilden.

4. Lasst die Eier nun ohne Hitze für mindestens 1 Stunde weiter im Sud ziehen, damit diese das Aroma aufnehmen. Noch besser werden sie, wenn ihr die Eier über Nacht durchziehen lasst. Guten Appetit 🙂

 

Rezept drucken
Taiwanische Tee-Eier
In schwarzem Tee und Sojasoße gekochte Eier als perfekter Snack für Zwischendurch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Zutaten
  • 1-2 EL Schwarzer Tee
  • 1-2 EL Sojasoße
  • 1 TL 5-Gewürze-Pulver
  • 4 Eier
  • Salz
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Zutaten
  • 1-2 EL Schwarzer Tee
  • 1-2 EL Sojasoße
  • 1 TL 5-Gewürze-Pulver
  • 4 Eier
  • Salz
Anleitungen
  1. Wasser zusammen mit dem Tee, Salzund dem Gewürzpulver aufkochen
  2. Sojasoße hinzufügen und die Eier im Sud hart kochen
  3. Nach ein paar Minuten die Schale der Eier mit einem Löffel anschlagen, sodass sich Risse bilden.
  4. Die Hitze entfernen und die Eier für mindestens eine Stunde im Sud ziehen lassen. Im Idealfall auch über Nacht ziehen lassen und dann genießen. Guten Appetit 🙂