Verein der Freunde Togos
Suya Spieße

Freunde Togos

Togo

Soziales

Der Verein der Freunde Togos unterstützt seit 2013 Kinder, Jungendliche und Familien in Togo und fördert vor allem deren Bildung, aber auch deren Grundversorgung. Ein wichtiges Thema ist dabei u.a. die landwirtschaftliche Bildung, die langfristig dabei hilft, die Ernährung der Familien sicherzustellen. Ein Grund, dieses tolle Projekt vorzustellen und zu unterstützen.

Der Verein der Freunde Togos unterstützt seit 2013 Kinder, Jungendliche und Familien in Togo und fördert vor allem deren Bildung, aber auch deren Grundversorgung. Ein wichtiges Thema ist dabei u.a. die landwirtschaftliche Bildung, die langfristig dabei hilft, die Ernährung der Familien sicherzustellen. Ein Grund, dieses tolle Projekt vorzustellen und zu unterstützen.

Verein der Freunde Togos

Vom Verein der Freunde Togos habe ich das erste mal gehört, als ich Colin und Nora auf der Hochzeit einer gemeinsamen Freundin kennengelernt habe. Auch wenn wir dort gar nicht so viele Worte gewechselt haben, konnte man durch ihre Art und auch durch die Gespräche mit weiteren Bekannten spüren, wie sehr die beiden für dieses Projekt einstehen.

Ein Grund mehr, mich etwas intensiver mit dem Verein der Freunde Togos zu beschäftigen. Im Rahmen meines ersten Gewinnspiels konnte ich danach sogar noch mehr Aufmerksamkeit auf dieses tolle Projekt lenken und so auch meinen kleinen Beitrag für eine bessere Welt leisten.  In diesem Artikel möchte ich euch den Verein und dessen Arbeit noch etwas näher vorstellen.

Freunde Togos - Das Team

Über den Verein

Der Verein der Freunde Togos wurde 2013 gegründet und besteht aktuell aus 15 Teammitgliedern. Diese sind überwiegend interdisziplinäre Studierende oder Berufseinsteiger, die schon früh ihre Leitlinien wie Nachhaltigkeit, Transparenz und Verantwortungsbewusstsein für sich und den Verein definiert haben.

Die Freunde Togos fungieren als Förder- und Partnerverein des ASEVEC, welcher seinen Sitz in Lomé in Togo hat und die dortigen sozialen Projekte direkt vor Ort koordiniert. Wichtig ist dabei zu betonen, dass die Partnerschaft der Vereine auf Augenhöhe arbeiten und alle Entscheidungen demokratisch und mit gegenseitiger Zustimmung getroffen werden. So wird ein einseitiges Macht- und Abhängigkeitsgefälle vermieden.

Freunde Togos - Lehrfarm

Soziale Projekte des Vereins

Das Engagement der Freunde Togos lässt sich in langfristige, kurzfristige und regelmäßige Projekte gliedern. Zu letzteren gehören beispielsweise die Bereitsstellung von Schulutensilien oder ein regelmäßiges Weihnachtsessen. Diese Projekte können routiniert vom ASEVEC vor Ort durchgeführt werden.

Zu den kurzfristigen Projekten zählen u.a. der Bau eines Klassenzimmer oder die Anschaffung einer Mühle. Durch die Mühle wurden vor allem die Frauen und Mädches des Dorfes Avedjé entlastet werden, die nun nicht mehr den weiten Weg ins Nachbardorf aufnehmen mussten, um den Mais zu mahlen. Außerdem konnte so die neue Arbeitsstelle des Müllers etabliert werden, dessen Gewinne z.T. genutzt werden, um weitere Projekte im Dorf umzusetzen.

Freunde Togos - Glückliche Kinder

Langfristige Projekte der Freunde Togos sind beispielsweise Familienpatenschaften oder die Errichtung eines Zentrums für Familien und Kinder im Dorf Gléi. Dieses Zentrum soll zum einen als Anlaufstelle und Angebot für die Bewohner des Dorfes sein. Zum anderen ist ein Heim für bis zu 25 Kinder integriert, die hier ein neues Zuhause, geregelten Alltag und eine individuelle Förderung finden sollen.

Ein weiteres langfristigs Großprojekt, welches ich an dieser Stelle hervorheben möchte, ist die landwirtschaftliche Bildung. Hintergrund des Projektes ist, dass Togo riesige ungenutzte landwirtschaftliche Flächen besitzt und es gleichzeitig an Startkapital und dem Wissen für effektive Anbaumethoden fehlt.

Freunde Togos - Agrarunterricht

Das Projekt beinhaltet also den Aufbau einer Lehrfarm, auf der 20 togoische Praktikanten auf ca. 10 Hektar Fläche und unter Aufsicht von 2 ausgebildeten Landwirten erlernen, wie man nachhaltige Anbaumethoden nutzt, um später ihre Familien effizienter zu ernähren.

Dies bietet gleichzeitig eine Chance und Perspektive für Schulabgänger, nicht nur zu lernen sondern sich bereits im Praktikum etwas Geld zu verdienen. Mittelfristig wird die Farm Einnahmen erzielen, die finanzielle Abhängigkeiten minimieren und weitere Projekte ermöglichen.

Neben der Lehrfarm werden im Projekt noch agrartechnische Fortbildungen für rund 100 Landwirte angeboten, auf der für Interessierte effiziente Anbaumethoden vermittelt werden.

Freunde Togos - Erfolgreiche Farmer

Den Verein unterstützen

Wenn auch ihr so wie ich die Freunde Togos unterstützen wollt, habt ihr mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt zum Beispiel durch Einmalspenden dem Verein finanziell unter die Arme greifen. Wenn ihr noch mehr tun wollt, könnt ihr auch selber Teil des Teams werden und euch so sozial engagieren.

Eine noch einfachere Methode, die ich jedem von euch auch ohne den Einsatz von finanziellen Mitteln empfehlen kann: Werbt für den Verein und die Projekte.  Dazu könnt ihr den Freunden Togos auf Facebook folgen und immer über die neuesten Projekte erfahren. Gerne könnt ihr auch der Facebookseite von Fernweh Koch folgen, hier mache ich immer wieder auf soziale Projekte aufmerksam.

Vielen Dank an alle, die dazu beitragen, die Welt ein kleines Stück besser zu machen.

Hey, ich bin Henrik und der Kopf hinter Fernweh Koch. Als leidenschaftlicher Reisender mit viel Appetit reise ich um die Welt, immer auf der Suche nach tollen Reisezielen und leckerem Essen. Wenn ihr mehr Informationen und Impressionen wollt, folgt mir gerne auf Facebook, Pinterest und Instagram. Klickt dazu einfach auf das jeweilige Bild unten. Ihr findet Fernweh-Koch außerdem bei Bloglovin und Flipboard.

Fernweh Koch Über
Fernweh Koch Facebook
Fernweh Koch Pinterest
Fernweh Koch Instagram