Aloo Paratha aus Indien
Aloo Paratha - Gefülltes indisches Fladenbrot

Aloo Paratha

Indien

30 Minuten

Aloo Paratha ist ein beliebtes indisches Frühstück, welches vor allem in den nördlichen, westlichen und zentralen Regionen Indiens gegessen wird. Dazu wird Fladenbrot mit einer leckeren Kartoffelmischung gefüllt und angebraten. Mit einer frischen Joghurtsoße ist Aloo Paratha ein tolles Fingerfood für den Sommer.

Wie ihr Paratha und die leckere Kartoffelfüllung zubereitet, zeige ich euch hier. 

Aloo Paratha ist ein beliebtes indisches Frühstück, welches vor allem in den nördlichen, westlichen und zentralen Regionen Indiens gegessen wird. Dazu wird Fladenbrot mit einer leckeren Kartoffelmischung gefüllt und angebraten. Mit einer frischen Joghurtsoße ist Aloo Paratha ein tolles Fingerfood für den Sommer.

Wie ihr Paratha und die leckere Kartoffelfüllung zubereitet, zeige ich euch hier. 

Aloo Paratha – Indisches Fladenbrot mit Kartoffelfüllung

Aloo Paratha ist ein beliebtes indisches Frühstück, welches im vor allem in den nördlichen, westlichen und zentralen Regionen Indiens gegessen wird. „Aloo“ ist in der Urdu-Sprache das Wort für Kartoffel, mit denen dieses Fladenbrot gefüllt, bzw. durchmischt ist. „Paratha“ ist eine Wortzusammenstellung aus Parat und Atta und bedeutet so viel wie „Schichten aus gebackenem Teig“. Paratha ist neben dem bekannteren Naan-Brot eines der Grundrezepte der indischen Küche.

Damit ist also eigentlich schon so gut wie klar, was bei dem Aloo Paratha als leckerem Snack auf euch zu kommt: Mit Kartoffel gefüllte Schichten aus gebackenen Brot. Dazu noch ein paar Gewürze, alles in die Pfanne und fertig ist das typisch indische Essen. Dazu passen beispielsweise noch eine frische Joghurt-Soße, ein leckeres Palak-Dal oder das Gemüse-Püree Pav Bhaji.

Indisches Fladenbrot mit Dip

Indisches Fladenbrot mit Dip

Zutaten für die Aloo Paratha (4 Personen)

Für das Paratha-Brot:

  • 200g Mehl
  • Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1EL Olivenöl

Für die Aloo-Füllung:

  • 5-6 Kartoffeln
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Chili-Schote
  • 1 kleiner Bund Koriander
  • 1TL Kurkuma
  • ½ TL Currypulver
  • 1TL Paprikapulver
  • ½ EL Fenchelsamen

Am Ende des Artikels findet ihr das Rezept zusätzlich zum Ausdrucken.

Zutaten für das Aloo Paratha

Zutaten für die Aloo Paratha Fladenbrote

Zubereitung der Aloo Paratha

1. Kocht zunächst die Kartoffeln, bis diese gar sind und lasst diese danach abkühlen. Anschließend könnt ihr diese für die Füllung pellen.

2. Währenddessen rührt das Mehl, etwas Öl, Wasser, Salz und Pfeffer zu einem Teig. Dieser kann ruhig etwas weich sein, sollte aber nicht kleben. Zur Not müsst ihr noch mit etwas Wasser oder Mehl nachjustieren. Anschließend zu Seite stellen.

3. Die Inder mögen ja scheinbar gerne breiiges Essen. Daher ist der nächste Schritt, die Kartoffeln zu stampfen.

Kaffee und Zucker zu Schaum schlagen

Kartoffeln stampfen

4. Nun kommen die Chilischote, das Stück Ingwer und der Bund Koriander an die Reihe, die ihr in kleine Stücke hackt.

5. Erhitzt Öl in einer großen Pfanne und röstet darin die Fenchelsamen, den Ingwer und den Chili an.

Gewürze und Zutaten für Aloo Paratha Füllung

Gewürze und Zutaten für Aloo Paratha Füllung

Gewürze, Ingwer und Chili anbraten

Gewürze, Ingwer und Chili anbraten

6. Fügt als nächstes die Gewürze und nach ca. 30 Sekunden die gekochten Kartoffeln dazu. Mischt alles gut durch. Nach etwa einer weiteren Minute könnt ihr noch den gehackten Koriander dazu geben. Alles nochmal durchmischen und dann ggf. noch mit etwas Zitrone und Salz abschmecken und zur Seite stellen.

Aloo Kartoffelstampf in der Pfanne

Aloo Kartoffelstampf in der Pfanne

7. Nun geht es wieder an den Teig. Nehmt euch eine kleine Hand voll Teig und drückt diesen per Hand zu einem Kreis aus. Füllt nun einen Esslöffel der Kartoffel-Masse in den Teigfladen, verschließt das Ganze und rollt es zu einer großen Scheibe aus.

8. Diese bratet ich nun in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten für je ca. 2 Minuten goldbraun an und legt sie anschließend auf einem Küchenpapier zur Seite.

Kartoffelmischung auf dem Paratha Fladen

Kartoffelmischung auf dem Paratha Fladen

Kartoffelmasse in die Paratha füllen

Kartoffelmasse in die Paratha füllen und verschließen

Das Aloo Paratha ausrollen

Den Aloo Paratha Fladen ausrollen

Aloo Paratha in einer Pfanne anbraten

Aloo Paratha in einer Pfanne anbraten

9. Wenn ihr nun möchtet, könnt ihr zusätzlich noch einen leckeren Dip zum Aloo Paratha zubereiten. Dazu mischt ihr einfach 250g Joghurt mit je einem Teelöffel Salz, Kreuzkümmel und getrockneter Minze. Dieser Dip verleiht dem Aloo Paratha Fladen noch einen herrlich frischen Geschmackkontrast. Guten Appetit ^^

Zutaten für die Joghurt Soße

Zutaten für die Joghurt Soße

Indisches Aloo Paratha mit Soße und Beilagen

Indisches Aloo Paratha mit Soße und Beilagen

Aloo Paratha – Mein Fazit

Die indischen Aloo Paratha erinnern mich sehr stark an spanische Tortilla, auch wenn diese als „Teig“ ja Eier verwenden. Dieses indische Fingerfood lohnt aber definitiv den etwas größeren Aufwand, denn ihr könnt diesen beispielsweise super für eine Party vorbereiten und später nochmal kurz aufwärmen. Außerdem ergänzen die Aloo Paratha jedes indisch angehauchte Buffet und man kann sie super mit Butter Chicken, Dal und Co. essen.

Mehr über das indische Essen und passende Rezepte findet ihr hier:

Möchtest du dir diesen Artikel zum Nachlesen bei Pinterest merken?

Dann klicke einfach auf das Bild.

Dalgona-Kaffeetrend aus Südkorea

Hey, ich bin Henrik und der Kopf hinter Fernweh Koch. Als leidenschaftlicher Reisender mit viel Appetit reise ich um die Welt, immer auf der Suche nach tollen Reisezielen und leckerem Essen. Wenn ihr mehr Informationen und Impressionen wollt, folgt mir gerne auf Facebook, Pinterest und Instagram. Klickt dazu einfach auf das jeweilige Bild unten. Ihr findet Fernweh-Koch außerdem bei Bloglovin und Flipboard.

Fernweh Koch Über
Fernweh Koch Facebook
Fernweh Koch Pinterest
Fernweh Koch Instagram

+++ Werbung | Affiliate - Dieser Artikel enthält mit einem * markierte Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas bestellt, zahlt ihr weiterhin den normalen Preis. Ich bekomme jedoch vom Anbieter eine kleine Provision, wodurch ich zukünftig weiterhin leckere Zutaten für meine Rezepte kaufen kann +++

Rezept drucken
Aloo Paratha - Indisches Fladenbrot mit Kartoffelfüllung
Aloo Paratha ist ein beliebtes indisches Frühstück, welches im vor allem in den nördlichen, westlichen und zentralen Regionen Indiens gegessen wird. Das Fladenbrot wird dazu mit einer leckeren Kartoffelmischung gefüllt uns ausgebacken. Paratha ist neben dem bekannteren Naan-Brot eines der Grundrezepte der indischen Küche.
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Paratha Fladenbrote
  • 200 Gramm Mehl
  • Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Öl
Für die Kartoffelmischung
  • 5-6 Kartoffeln
  • 1 Stück Ingwer daumengroß
  • 1 Chilischote
  • 1 kleiner Bund Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 EL Fenchelsamen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Paratha Fladenbrote
  • 200 Gramm Mehl
  • Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Öl
Für die Kartoffelmischung
  • 5-6 Kartoffeln
  • 1 Stück Ingwer daumengroß
  • 1 Chilischote
  • 1 kleiner Bund Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 EL Fenchelsamen
Anleitungen
  1. Kocht zunächst die Kartoffeln, bis diese gar sind und lasst diese danach abkühlen. Anschließend könnt ihr diese für die Füllung pellen.
  2. Währenddessen rührt das Mehl, etwas Öl, Wasser, Salz und Pfeffer zu einem Teig. Dieser kann ruhig etwas weich sein, sollte aber nicht kleben. Zur Not müsst ihr noch mit etwas Wasser oder Mehl nachjustieren. Anschließend zu Seite stellen.
  3. Die Inder mögen ja scheinbar gerne breiiges Essen. Daher ist der nächste Schritt, die Kartoffeln zu stampfen.
    Kartoffeln stampfen
  4. Nun kommen die Chilischote, das Stück Ingwer und der Bund Koriander an die Reihe, die ihr in kleine Stücke hackt.
    Zutaten für die indische Aloo Füllung
  5. Erhitzt Öl in einer großen Pfanne und röstet darin die Fenchelsamen, de Ingwer und den Chili an.
    Gewürze, Ingwer und Chili anbraten
  6. Fügt als nächstes die Gewürze und nach ca. 30 Sekunden die gekochten Kartoffeln dazu. Mischt alles gut durch. Nach etwa einer weiteren Minute könnt ihr noch den gehackten Koriander dazu geben. Alles nochmal durchmischen und dann ggf. noch mit etwas Zitrone und Salz abschmecken und zur Seite stellen.
    Aloo Kartoffelstampf in der Pfanne
  7. Nun geht es wieder an den Teig. Nehmt euch eine kleine Hand voll Teig und drückt diesen per Hand zu einem Kreis aus. Füllt nun einen Esslöffel der Kartoffel-Masse in den Teigfladen, verschließt das Ganze und rollt es zu einer großen Scheibe aus
    Kartoffelmasse in die Paratha füllen
  8. Diese bratet ich nun in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten für je ca. 2 Minuten goldbraun an und legt sie anschließend auf einem Küchenpapier zur Seite.
    Aloo Paratha in einer Pfanne anbraten
  9. Wenn ihr nun möchtet, könnt ihr zusätzlich noch einen leckeren Dip zum Aloo Paratha zubereiten. Dazu mischt ihr einfach 250g Joghurt mit je einem Teelöffel Salz, Kreuzkümmel und getrockneter Minze. Dieser Dip verleiht dem Aloo Paratha Fladen noch einen herrlich frischen Geschmackkontrast. Guten Appetit ^^
    Kartoffel Fladenbrot aus Indien